Szlachta Wiki
Advertisement
Szlachta Wiki
2.565
Seiten

Musterdatei Name-Namenslexikon

Einleitung A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U W V Y Y Z

zurück

QR-Code-Name-Namenslexikon

Zitieren-dieses-Artikels Empfohlene Zitierweise

„Musterdatei Name-Namenslexikon“, Namenslexikon, in: WIKIa Szlachta [Onlinefassung]; URL :http://www.de.szlachta.wikia.com/, Zugang .. . .. . 20.. .


Spenden-Button-WIKIa-szlachta.png Helfe bei unserem Forschungsprojekt mit einer steuerlich abzugsfähigen Spende


Im Lexikon der Szlachta werden alle Geschlechter der Adelsrepublik und deren Lehen sowie der Nachfolgestaaten, die vielfach irrtümlich mit dem Sammelbegriff "polnischer Adel" belegt werden, mit Namen sowie ggfs. Beinamen und deren Wappenzugehörigkeit, beim Uradel Ort und Zeit seiner ersten geschichtlichen Erwähnung mit Quellenangabe, beim Briefadel mit Angaben des zugeordneten Gnadenaktes sowie einer Verlinkung zu deren Auftreten im Stammreihen-Adel aufgelistet. In diesem Lexikon werden auch uradelige Einzelpersonen erwähnt, deren Nachkommenschaft nicht bekannt oder gesichert ist.


Beschreibung der Datenbankabhängigkeiten:

Struktur der Lexika auf Szlachta-WIKI


Dateiname

Funktion

Name-Namenslexikon Musterdatei

beinhaltet alle Namen mit Verlinkung zu Dateien unterschiedlichen Familien gleichen Namens

beinhaltet alle nicht zugeordneten Namenfunde

beinhaltet Verlinkung zu den jeweiligen Dateien: Name_h._Wappenname-Adelslexikon

beinhaltet Verlinkung zu den jeweiligen Dateien: Wappenname-Wappenlexikon

Verweis-Adel Name siehe Name

beinhaltet andere Namensschreibweisen mit Verweis auf die Datei: Name-Namenslexikon

Name_h._Wappenname-Adelslexikon

beinhaltet den Lexikoneintrag zu einer konkreten Familie

Musterdatei

beinhaltet Verlinkung zur Datei:           Name_h._Wappenname-Stammfolgen_Adel

Musterdatei Quellen

beinhaltet Verlinkung zur Datei:                           Wappenname-Wappenlexikon

Name_h._Wappenname-Stammfolgen_Adel

beinhaltet Stammfolgen einer konkreten Familie

Musterdatei

beinhaltet Verlinkung zu der jeweiligen  Datei: Name_h._Wappenname-Adelslexikon

beinhaltet Verlinkung zu der jeweiligen  Datei: Wappenname-Wappenlexikon

Wappenname-Wappenlexikon 

beinhaltet den Eintrag zu einer konkreten Wappengenossenschaft oder Einzelwappen

Musterdatei

beinhaltet Verlinkung zu den jeweiligen Dateien: Name_h._Wappenname-Adelslexikon

Familienname

Raczkowski, Raczkowska, Raczkowscy


Andere Namensformen - BY, DE, LAT, LIT, RU, UA

BY-Рачковский, DE-Raczkowski, LIT-,RU-Рачковский, UA-Рачковській


Eintrag Adelslexikon Klassifizierung nach Tadeusz Gajl

Verweis Adelslexikon: 1. Raczkowski h. Drzewica-Adelslexikon

Drzewica-Wappen





Verweis Adelslexikon: 2. Raczkowski h. Gozdawa-Adelslexikon

Gozdawa-Wappen





Verweis Adelslexikon: 3. Raczkowski h. Jastrzębiec-Adelslexikon

Jastrzębiec-Wappen





Verweis Adelslexikon: 4. Raczkowski h. Jelita-Adelslexikon

Jelita-Wappen





Verweis Adelslexikon: 5. Raczkowski h. Leliwa-Adelslexikon

Leliwa-Wappen





Verweis Adelslexikon: 6. Raczkowski h. Łodzia-Adelslexikon

Łodzia-Wappen





Verweis Adelslexikon: 7. Raczkowski h. Oksza-Adelslexikon

Oksza-Wappen





Verweis Adelslexikon: 8. Raczkowski h. Poraj-Adelslexikon

Poraj_Wappen





Prus_I-Wappen

Verweis Adelslexikon: 9. Raczkowski h. Prus I Adelslexikon





Raczkowski-Wappen

Verweis Adelslexikon: 10. Raczkowski h. Raczkowski Adelslexikon






Adelslegitimierung - Nobilitierung

Nobilitierung resp. Indigenatsverteilung in der Res Publica Serenissima

Uradel

Österreich (HRR, Kaiserreich Österreich, Königreich Galizien und Lodomerien)

Königreich Preußen

III. Königreich Polen (unter Romanow)

Kaiserreich Frankreich (unter Napoleon)

Kaiserreich Russland

23. 08. 1841 in der Gubernie Poltava für Raczkowski [Рачковській] ohne Wappenangabe

sowie 11 Legitimierungsfälle:

Gubernie Kiew für Raczkowski [Рачковській] ohne Wappenangabe am 10. XII. 1840,

Gubernie Podolien für Raczkowski [Рачковській] ohne Wappenangabe am, 27. II. 1841, 28. II. 1841, 12. V.1841, 29. V. 1841, 9. VIII. 1841, 5. XII. 1841, 7. III. 1842, 31. III. 1842,

sowie Gubernie Wolhynien für Raczkowski [Рачковській] ohne Wappenangabe am 19. X. 1842 und 26. V. 1843.

[Quelle: Лисенко, Сергій; Чернецький, Євген: Правобережна Шляхта. Кінець XVIII - перша половина XIX ст., Список шляхти Волинської, Київської та Подільської губерній, дворянські права якої перевірила Центральна ревезійна комісія [Rechtsufriger Adel. Ende des XVIII - erste Hälfte des XIX. Jhdt., Zusammenstellung des Adels der Gubernien von Wolhynien, Kiew und Podolien, der adelsrechtlich durch die Zentrale Revisionskommission überprüft wurde], Видання 2-ге, виправлене та доповнене [2. korrigierte und ergänzte Auflage], Видаваць Олександр Пшонківський, Біла Церква [Biala Cerkiew] 2007, Seite 337.]

Da diese Adelslegitimierungen ohne Wappenangabe erfolgten, ist eine Zuordnung zu Wappengenossenschaften ohne weitere Forschungen nicht möglich.

archiviert:
Advertisement